Aalen (ots) –

Backnang: Versuchter Einbruch

In der Nacht zum Dienstag versuchten Unbekannte in der Grabenstraße in eine Gaststätte einzubrechen. Sie machten sich dort gewaltsam an einer Eingangstür zu schaffen, die jedoch den Aufbruchsversuchen standhielt. Die Einbrecher gelangten nichts ins Tatobjekt, an dem ein Schaden in Höhe von mindestens 500 Euro zurückblieb. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Aspach-Allmersbach am Weinberg: Auto machte sich selbständig

Ein 59-jähriger Audi-Fahrer parkte am Montagabend seinen Pkw auf einem Feldweg im Wengert bei der Plattenstraße. Das Fahrzeug machte sich in der Folge selbständig und rollte bergabwärts. Hierbei erfasste der steuerlose Pkw den Autofahrer und einen 75-jährigen Mann, die beide sich hierbei verletzten. Der 59-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Sachschaden entstand keiner.

Schorndorf: Nach Auffahrunfall geflüchtet

Ein bislang unbekannter Autofahrer bog am Montag gegen 17.35 Uhr von der Nicolaus-Otto-Straße in die Benzstraße ein und missachtete dabei die Vorfahrt. Ein Mercedes-Fahrer, der in Richtung Waiblinger Straße fuhr, leitete auf Grund dessen eine Gefahrenbremsung ein und vermied dadurch einen Zusammenstoß mit dem einbiegenden Fahrzeug. Eine nachfolgende 28-jährige Fiat-Fahrerin konnte nicht mehr anhalten und fuhr dem Mercedes hinten auf, wobei ca. 3000 Euro Sachschaden entstand. Der unbekannte Fahrer des einbiegenden Autos, der mit einem schwarzen SUV unterwegs gewesen sein soll, entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise auf diesen wird nun von der Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 erbeten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal