Aalen (ots) –

Waiblingen: Junge Frau sexuell belästigt

Ein 63-Jähriger steht im Verdacht, am Samstagabend kurz vor 21 Uhr im Bereich des Busbahnhofs eine 18-Jährige sexuell belästigt zu haben. Der mutmaßliche Täter konnte von Beamten des Waiblinger Polizeireviers vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen werden. Der betrunkene Mann habe die Frau an Po und Genitalbereich angefasst und nach diesem Geschehen sein Geschlechtsteil entblößt.
Nach den polizeilichen Ermittlungen wurde der Tatverdächtige wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen dauern an.
Zeugen werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Waiblingen, Tel.: 07151/950-422 in Verbindung zu setzen.

Fellbach: Versuchtes Raubdelikt – Zeugen gesucht

Am Samstagnachmittag wurde eine 85-jährige Seniorin Opfer eines versuchten Überfalls. Sie lief gegen 16 Uhr in der Hermann-Hesse-Straße, als ein junger Mann von hinten kommend an sie herantrat und versuchte, ihre mitgeführte Handtasche zu entreißen. Aus Reflex habe die 85-Jährige sich an ihre Umhängetasche geklammert, woraufhin sie stürzte. Der Tatverdächtige ließ nun von seinem weiteren Vorhaben ab und flüchtete ohne Beute. Die Seniorin verletzte sich bei dem Vorfall nicht unerheblich und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht.
Der in Richtung Waiblinger Straße geflüchtete unbekannte Tatverdächtige soll ca. 160 cm groß gewesen sein und habe ein graues Oberteil mit Kapuze getragen, die er über seinen Kopf gezogen hatte.
Die Kripo Waiblingen bittet und um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07361/5800 entgegengenommen werden.

Schorndorf-Schlichten: Warnung vor Giftköder – Zeugen gesucht

Eine Hundebesitzerin war am letzten Samstag gegen 13 Uhr in der Strutstraße beim Gassigehen. Auf einer Wiese in der Nähe des dortigen Obst- und Gartenbauvereins nahm ihr Hund mehrere Wurststücke auf und fraß diese.
Die Hundebesitzerin bemerkte diesen Umstand und brachte ihren Hund, der keine Vergiftungssysteme zeigte, umgehend zum Tierarzt. Als Vorsichtsmaßnahme wurde dem Tier der Magen entleert.
Weitere Wurststückchen wurden im Nachgang auf der Wiese aufgefunden. Mutmaßlich wurden diese mit einer giftigen blauen Substanz kontaminiert.
Tierbesitzer sollten im dortigen Bereich besonders vorsichtig sein und ihre Tiere an der Leine führen.
Die Fachdienststelle der Polizei, Gewerbe und Umwelt, hat die Ermittlungen zum Geschehen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise, die unter Tel. 07361/5800 entgegengenommen werden.

Murrhardt: Einbruch

Am Montag vermutlich gegen 1.45 Uhr wurde in der Fritz-Schweizer-Straße in das Gebäude eines Supermarktes eingebrochen. Die unbekannten Täter schlugen ein Fenster ein und verschafften sich Zugang zum Gebäude. Entwendet wurde aus dem Büro den ersten Erkenntnissen nach nichts. Die Polizei hat die Ermittlungen übernommen und nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07191/9090 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal