Aalen (ots) –

Aalen: 18-Jähriger muss mit Anzeige rechnen

Mit seinem Fahrzeug befuhr ein 18-Jähriger am Montagabend gegen 22.30 Uhr die Rombacher Straße in Richtung Stadtmitte. Unvermittelt schrie sein Beifahrer zwei Fußgängerinnen an, die dadurch heftig erschraken. Als einer der Frauen die Hand hob, fuhr der 18-Jährige in den dortigen Kreisverkehr ein und kam wieder in Richtung der beiden Frauen angefahren. Angaben der beiden Fußgängerinnen zufolge beschleunigte er sein Fahrzeug stark und fuhr anscheinend gezielt auf die beiden Frauen zu. Erst kurz vor ihnen dreht er ab. Die beiden 26 und 19 Jahre alten Frauen erlitten jeweils einen Schock. Gegen den 18-Jährigen wird nun eine Anzeige wegen gefährlichem Eingriff in den Straßenverkehr vorgelegt.

Bopfingen: Fahrzeug übersehen

Auf rund 6500 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein 40-Jähriger am Montagnachmittag kurz nach 16 Uhr verursachte, als er mit seiner Sattelzugmaschine den Fiat eines 66-Jährigen beschädigte. Der Unfall ereignete sich auf dem Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Aalener Straße.

Ellwangen: Exhibitionist

Am Montagmittag gegen 13 Uhr befuhr eine 13-Jährige mit ihrem Rad die Seifriedszellstraße, wo auf Höhe „Am Kapitelfeld“ ein ihr unbekannter Mann stand, der an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Das Mädchen verständige per Telefon sofort ihre Mutter, welche Anzeige erstattete. Der Mann konnte vor Ort nicht mehr angetroffen werden. Die 13-Jährige gab an, dass der Unbekannte mit einer dunkelblauen Jeans, einem weißen Oberteil und einem karierten Hemd bekleidet war. Außerdem konnte die Jugendliche angeben, dass der Mann eine weiße Unterhose mit rotem Bund trug.
Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Schwäbisch Gmünd: Fahrzeug mutwillig beschädigt

Unbekannte verursachten einen Sachschaden von rund 8000 Euro, als sie einen in der Buchstraße geparkten Audi zerkratzten und zwei Reifen zerstachen. Die Beschädigungen wurden am Dienstagmorgen gegen 1 Uhr bemerkt.
Hinweise auf die Verursacher bitte an das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580.

Schwäbisch Gmünd-Bargau: Motorrad entwendet

Bereits am Sonntag zwischen 19 und 22 Uhr entwendeten Unbekannte eine blaue KTM Husqvarna 701 Supermoto im Wert von rund 9000 Euro. Das Motorrad, an welchem das Kennzeichen GD – HQ 7 angebracht ist, war hinter einem Gebäude im Ringelblumenweg abgestellt.
Hinweise auf den Dieb bzw. den Verbleib des entwendeten Fahrzeuges nimmt das Polizeirevier Schwäbisch Gmünd, Tel.: 07171/3580 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361/580-110
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal