Aalen (ots) –

Ellwangen – Ein Verkehrsunfall ereignete sich am Freitagmittag auf der Bundesautobahn 7 in Fahrtrichtung Würzburg in der Nähe der Ausfahrt Ellwangen. Ein 23-jähriger Fahrer eines Lastkraftwagens mit Sattelauflieger kam gegen 12:55 Uhr rechtsseitig von der Fahrbahn ab. Der LKW durchbrach die Leitplanke und fuhr die Böschung herunter, bis er etwa vier Meter unterhalb des Autobahnniveaus auf der Seite zum Liegen kam. Ein Teil der Ladung, vor allem Fleisch, brach aus dem Sattelauflieger heraus. Die rechte Fahrspur bleibt für die Unfallaufnahme gesperrt. Zu den genauen Umständen des Unfalls sowie zum entstandenen Sachschaden können zum aktuellen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden. Die Feuerwehr ist mit 18 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Böhmerwaldstraße 20
73431 Aalen
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: Aalen.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal