Berlin (ots) –

Reisen ist für viele Menschen ein wichtiger Bestandteil eines erfüllten Lebens, doch wegen der Arbeit können sie nicht mehr als wenige Wochen pro Jahr darauf verwenden. Der Wunsch nach einer ortsunabhängigen Arbeit wird deshalb in der Bevölkerung stärker. Philipp Follmer ist ein erfolgreicher Copywriter und Gründer der Freedom Writer Academy, in der er Interessenten zeigt, wie sie sich mit dem Schreiben professioneller Texte ein erfolgreiches Business aufbauen. Im nachfolgenden Artikel erfahren Sie, woher das Bedürfnis nach ortsunabhängiger Arbeit kommt, welche Herausforderungen damit verbunden sind und was Teilnehmer an der Freedom Writer Academy erwartet.

Arbeiten von der heimischen Couch aus, aus einem Hotelzimmer oder sogar von einem Liegestuhl am weißen Sandstrand – für viele Menschen ist das der Inbegriff von Freiheit. Sie träumen davon, dass sich der Job an ihre individuellen Bedürfnisse anpasst, nicht umgekehrt. Doch nur wenige können das tatsächlich in die Realität umsetzen. Sie befürchten, mit ihren klassischen Ausbildungen keine Arbeit zu finden, die ihren Anforderungen entspricht und dennoch genug Einnahmen bringt. Mit der Zeit breiten sich deshalb Unzufriedenheit und Frust aus, die zunehmend auch Einfluss auf das Privatleben haben. „Die meisten Menschen, die ortsunabhängig arbeiten möchten, kennen nicht die Möglichkeiten, die der Markt bietet. Sie glauben, sie müssten bei ihren gelernten Tätigkeiten bleiben, schließlich können sie nichts anderes. Das ist allerdings ein Trugschluss. Der digitale Markt bietet so viele Möglichkeiten, dass sich beinahe jeder ein zweites Standbein aufbauen kann“, erzählt Philipp Follmer, Gründer der Freedom Wirter Academy.

„Eine Tätigkeit, die überall ausgeübt werden kann, ist das Schreiben. Dafür braucht es im Grunde nur einen Laptop und eine Internetverbindung. Für Freiheitsliebhaber ist das Copywriting deshalb eine besonders interessante Möglichkeit, um ihren Traum zu verwirklichen“, führt der Experte weiter aus. Er ist selbst erfolgreicher Copywriter und arbeitet völlig ortsunabhängig. Um auch anderen Menschen diese Freiheit zu ermöglichen, hat er die Freedom Writer Academy gegründet. Dort lernen Interessierte nicht nur die Grundlagen professionellen Schreibens, sondern auch Marketingstrategien und Methoden zur Kundengewinnung. Damit stellt die Freedom Writer Academy für viele Menschen eine Möglichkeit dar, um ihren Traum in die Realität umzusetzen.

Hintergrund: Aufstieg des digitalen Nomadentums

Während der Covid-19-Pandemie wurden viele Menschen ins Homeoffice gezwungen. Einige von ihnen erkannten dabei den hohen Wert, der mit dieser Flexibilität einherging. Unter anderem konnten sie viele Aufgaben nun völlig ortsunabhängig erledigen. Nach der Pandemie kehrten die meisten Unternehmen allerdings wieder zu den traditionellen Arbeitsmodellen zurück. Bei den Arbeitnehmern hinterließ das einen starken Wunsch nach der kennengelernten Unabhängigkeit. Zunehmend organisieren sich die Freiheitsliebhaber über das Internet, gründen Plattformen und Communitys und tauschen sich über die Möglichkeiten und persönlichen Erfahrungen des digitalen Nomadentums aus.

Herausforderungen: Schwierigkeiten beim ortsunabhängigen Arbeiten

Ein Problem, von dem auf diesen Plattformen immer wieder berichtet wird, sind stabile Einnahmen. Viele wählen ihren Wohnort daher nach den Lebenshaltungskosten aus, um möglichst wenig auf Einkünfte angewiesen zu sein. Damit gehen jedoch viel Planungsaufwand und regelmäßige Anpassungen einher.

Um langfristig Stabilität und Sicherheit zu bekommen und sich die gewünschte Freiheit zu ermöglichen, braucht es ein stabiles und hohes Einkommen. Darum sollte von Beginn an eine Tätigkeit gewählt werden, die genau das verspricht. Eine der gefragtesten und damit auch bestbezahlten Möglichkeiten in diesem Bereich ist das Copywriting: In einer zunehmend digitalen Wirtschaft sind überzeugende Texte, die auf verkaufspsychologischen Grundlagen basieren, der Schlüssel zum unternehmerischen Erfolg und werden deshalb stark nachgefragt. Gute Fähigkeiten im Schreiben von wirkungsvollen Texten werden daher in zahlreichen Bereichen des Marketings und der Kundenkommunikation benötigt. Die Unternehmen wissen um den positiven Effekt guter Texte und sind deshalb bereit, angemessen für solche Leistungen zu bezahlen. Das macht das Copywriting für digitale Nomaden besonders interessant.

Mit der Freedom Writer Academy zum erfolgreichen Copywriter

Um gutes Copywriting zu liefern, braucht es allerdings die richtige Vorbereitung: Diese besteht in einer professionellen Ausbildung. Eine solche bietet Philipp Follmer an seiner Freedom Writer Academy. In nur vier Schritten lernen seine Teilnehmer neben den Fähigkeiten des Copywritings auch, wie sie planbar Kunden für sich gewinnen. Dabei wird der Fokus vor allem auf ergebnisorientiertes Schreiben gelegt – das bedeutet, der Lehrplan betont die Erstellung von Texten, die nicht nur informieren, sondern auch zum Handeln motivieren und somit den Kundenstamm eines Unternehmens erweitern können. Auf diese Weise hat Philipp Follmer mittlerweile tausenden Teilnehmern dabei geholfen, in der Copywriting-Branche erfolgreich Fuß zu fassen und sich den Traum von Unabhängigkeit und Freiheit zu erfüllen.

Möchten auch Sie völlig frei entscheiden, wo und wann Sie arbeiten? Träumen Sie von maximaler Freiheit und Selbstbestimmtheit bei der Ausübung Ihres Jobs? Dann melden Sie sich jetzt bei Philipp Follmer und vereinbaren Sie einen Termin für ein unverbindliches Gespräch!

Pressekontakt:

Philipp S. Follmer Copywriting
Philipp Follmer
E-Mail: info@freedom-writer.de
Webseite: https://philippfollmer.de/

Pressekontakt:
Ruben Schäfer
E-Mail: redaktion@dcfverlag.de

Original-Content von: Philipp S. Follmer Copywriting übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal