Stuttgart (ots) –

Beste Stand-Up Comedy der ARD gebündelt unter einer starken Marke: Am 30. April 2024 startet „ARD Stand-Up“ bei YouTube, Facebook und in der ARD Mediathek. Die Userinnen und User finden hier eine vielfältige Auswahl an Bühnenprogrammen, von Bülent Ceylan und Olaf Schubert, über Torsten Sträter und Daphne de Luxe, bis zu Ingrid Kühne, Maxi Gstettenbauer und Johann König – von der großen Bühne bis zum kleinen Theater. Zudem Clips aus Mixed-Shows der ARD wie zum Beispiel dem „Comedy Clash“ (SWR), aber auch von ARD-Formaten wie der „Ladies Night“ (WDR) oder „Nuhr im Ersten“ (rbb).

Karin Kuhn, Unterhaltungschefin des federführenden WDR: „,ARD Stand-Up ist ein neues Label für alle, die gute Comedy mögen. Hier präsentieren wir, was die ARD auf die großen und kleinen Bühnen des Landes bringt: Publikumslieblinge, Newcomer und regionale Comedy-Größen. Wir freuen uns sehr, mit unseren Partnern in der ARD hier an den Start zu gehen.“

Mit „ARD Stand-Up“ unter Federführung des WDR stärkt die ARD ihre Zusammenarbeit im Bereich Unterhaltung. Bestehende Comedy-Sammelkanäle einzelner Landesrundfunkanstalten werden in dem neuen Angebot zusammengeführt. Die Videos auf „ARD Stand-Up“ werden stetig ergänzt, eine Ausweitung auf weitere Social Media Netzwerke ist im Laufe des Jahres geplant.

Alle Informationen finden Sie ab 30. April in der ARD Mediathek (ardmediathek.de/standup) sowie unter „ARD Stand-Up“ bei YouTube und Facebook.

Pressekontakt:

WDR Kommunikation
kommunikation@wdr.de
Tel.: 0221 / 220 7100

Original-Content von: ARD Presse übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal