Bremerhaven (ots) –

Am Mittwoch, den 8. Mai 2024 um 10:30 Uhr, übergibt der Kommandeur Unterstützung und Abteilungsleiter Einsatzunterstützung, Konteradmiral Christoph Müller-Meinhard (60), das Kommando der Marineoperationsschule (MOS) von Kapitän zur See Jens Grimm (54) an Kapitän zur See Andreas Martin Seidl (59).

Kapitän zur See Grimm hatte das Kommando über die Schule im Jahr 2021 übernommen. „Die vergangenen 2,5 Jahre waren geprägt von der Zeitenwende und deren Auswirkung auch auf die Ausbildung. Ich bin dankbar, dass ich zusammen mit den engagierten Menschen der Marineoperationsschule einen Beitrag leisten konnte, unsere Ausbildung wieder konsequent an den Erfordernissen der Landes- und Bündnisverteidigung auszurichten“, sagt der scheidende Kommandeur. „Es war großartig mit anzusehen, wie die Truppe anpackt und Dinge voranbringt, auch wenn die Rahmenbedingungen nicht immer optimal sind“, führt er fort. Grimm wird Arbeitsbereichsleiter im Planungs- und Führungsstab des Bundesministeriums der Verteidigung in Berlin.

Sein Nachfolger, Kapitän zur See Seidl, war sechs Jahre der stellvertretende Kommandeur und Chef des Stabes in der Einsatzflottille 2 in Wilhelmshaven. „Ich freue mich auf die Aufgaben an der MOS, obwohl ich für den Schulbetrieb außer als Lehrgangsteilnehmer noch keine Erfahrung mitbringe“, so der neue Kommandeur.

Hinweise für die Presse

Medienvertretende sind zum Pressetermin

„Neuer Kommandeur für die Marineoperationsschule in Bremerhaven“ eingeladen.

Für die weitere Ausplanung und Koordinierung wird um eine frühzeitige Anmeldung gebeten.

Termin: Mittwoch, den 8. Mai 2024. Eintreffen bis spätestens 9:45 Uhr.

Ein späterer Einlass ist nicht mehr möglich.

Ort: Marineschule Bremerhaven, Elbestraße 101, 27570 Bremerhaven

Programm:

10:15 Uhr Aufstellung der Rekrutinnen und Rekruten

10:30 Uhr Beginn des Zeremoniells

anschl. Ansprache durch Kapitän zur See Grimm

anschl. Ansprache durch Konteradmiral Müller-Meinhard

anschl. Kommandoübergabe

anschl. Nationalhymne

anschl. Ansprache durch Kapitän zur See Seidl

anschl. Ende des Zeremoniells

Hinweis: Es befinden sich keine Parkplätze innerhalb der Kasernenanlage!

Anmeldung: Medienvertretende werden gebeten, sich mit dem beiliegenden Anmeldeformular bis Dienstag, 7. Mai 2024, 13Uhr, beim Presseoffizier der Marineoperationsschule, per E-Mail über MOSPresseoffizier@bundeswehr.org zu akkreditieren. Nachmeldungen sind nicht möglich.

Pressekontakt:

Presse- und Informationszentrum Marine
Pressestelle Einsatzflottille 2, Wilhelmshaven
Telefon: +49 (0) 4421-68-5800
E-Mail: markdopizpressestellewhv@bundeswehr.org

Original-Content von: Presse- und Informationszentrum Marine übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal