Blieskastel (ots) –

Der Mythos Fachkräftemangel muss endlich beseitigt werden – eine Mission, der sich Jan Philipp Schmid verschrieben hat. Als Geschäftsführer der prämierten NAJ Agency unterstützt er IT-Unternehmen dabei, endlich von den Vorteilen des Social Recruitings zu profitieren. Wie dadurch endlose Vakanzen gefüllt und neue Wachstumschancen ergriffen werden können, verrät der Experte hier.

Die wirtschaftliche Krisensituation sorgt dafür, dass zahlreiche Unternehmen dem Abgrund entgegensteuern – nicht etwa aufgrund des Fachkräftemangels, sondern weil sie überzeugt sind, dass ihre Probleme von außerhalb kommen. Dabei basiert der Mythos Fachkräftemangel viel eher auf dem Unvermögen zahlreicher Betriebe, die richtigen Methoden beim Recruiting anzuwenden. „Die Zeiten haben sich geändert – es genügt nicht länger, Stellenanzeigen in der Zeitung oder auf Jobportalen zu schalten“, erklärt Jan Philipp Schmid, Branchenpartner für IT-Unternehmen. „Als Betrieb mit dem Wunsch nach Wachstum kann man sich nicht länger auf Stellenbörsen oder Arbeitsagenturen verlassen. Dieses veraltete Konzept führt lediglich zu extrem hohen Vakanzen, sodass im schlimmsten Fall durch den ständigen Personalmangel wichtige Aufträge verloren gehen. Doch nur wenige lassen sich darauf ein, sich neuen Recruiting-Strategien zuzuwenden.“

„2024 ist Social Recruiting nicht mehr optional, sondern Pflicht“, betont der Unternehmer weiter. „Es ist der einzige Weg, um heutzutage als Unternehmen eine Chance gegen Personalmangel zu haben.“ Mit der NAJ Agency hat Jan Philipp Schmid eine Anlaufstelle für IT-Unternehmen geschaffen, die sich nicht länger dem Mythos Fachkräftemangel ausgeliefert sehen wollen. Gemeinsam mit seinem Team unterstützt er seine Kunden im ersten Schritt dabei, zu erkennen, dass sie selbst für ihre Personalprobleme verantwortlich sind – und sie dementsprechend auch selbstständig lösen können. Schließlich arbeiten die so dringend benötigten Fachkräfte schlicht in anderen Unternehmen. Es ist also nun an den Unternehmen, sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren und wechselwillige Fachkräfte von sich zu überzeugen. „Unser Ziel ist es, die Online-Präsenz unserer Kunden maßgeblich zu verbessern. So können nicht nur neue Mitarbeiter, sondern auch langfristig neue Kunden gewonnen werden“, betont Jan Philipp Schmid.

Social Recruiting zur Stärkung der Arbeitgebermarke

Die Strategie der NAJ Agency zeichnet sich durch ihre Einfachheit und Effizienz aus, wobei der Fokus klar auf den gesamten Mitarbeiterstamm gerichtet ist. „Unser Ansatz liegt darin, nicht nur neue Bewerbungen zu generieren, sondern auch die Bindung der bestehenden Belegschaft durch gezielte Maßnahmen zu stärken“, erklärt Jan Philipp Schmid. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt dabei auf der Definition der Unternehmensbenefits sowie der Implementierung von HR-Management-Systemen zur Vereinfachung interner Prozesse. „Darüber hinaus legen wir großen Wert auf das externe Erscheinungsbild durch Employer Branding, um die Arbeitgebermarke langfristig zu stärken“, führt der Experte aus. „Dies beinhaltet die Gestaltung einer ansprechenden Website sowie die Entwicklung von Bild- und Videomaterial, das das Unternehmen optimal repräsentiert.“

Sobald alle erforderlichen Assets vorhanden sind, konzentriert sich das Team auf die Vermarktung. „Hierbei unterstützen wir unsere Kunden dabei, das volle Potenzial von Social Media auszuschöpfen. Wir übernehmen die Betreuung der Kanäle und gewährleisten eine zielgerichtete Ansprache potenzieller Bewerber auf Augenhöhe“, versichert Jan Philipp Schmid.

Der Erfolg dieser Strategie sorgt bereits innerhalb kürzester Zeit für große Erfolge. „Kürzlich haben wir mit einem Unternehmen zusammengearbeitet, das innerhalb von gerade einmal zwei Wochen Kampagnenlaufzeit einen hoch qualifizierten IT-Vertriebler einstellen konnte“, so der Unternehmer. Doch das ist nicht das einzige bemerkenswerte Resultat – der Geschäftsführer erläutert weiter: „Durch unsere Strategie konnten wir auch einem anderen Unternehmen, das dringend auf der Suche nach mehreren Servicetechnikern war, signifikant mehr Sichtbarkeit verschaffen. Das Resultat waren 567 generierte Bewerbungen in nur 15 Wochen.“

Jan Philipp Schmid: Sein Weg zum Recruiting-Experten

Grundlage des Erfolgs der NAJ Agency ist die wertvolle Erfahrung, die Geschäftsführer Jan Philipp Schmid auf seinem Weg an die Spitze des Social Recruitings sammeln konnte. Sein Weg begann im Sommer 2021, als er zusammen mit einem Arbeitskollegen seine erste eigene Agentur gründete. Durch sein Engagement erlangte er zum ersten Mal wertvolle Einblicke in das B2B-Geschäft, die Funktionsweise von Agenturen und die Methoden des Social Recruiting – ein Bereich, den seiner Beobachtung nach zu viele Betriebe maßlos unterschätzen. Aus diesem Grund gründete er im Januar 2023 die NAJ Agency – eine Agentur, die besonders der IT-Branche das Social Recruiting näherbringt.

„Die IT-Branche ist stark vom scheinbaren Fachkräftemangel betroffen und unser Ziel ist es, uns weiterhin als führender Ansprechpartner für IT-Unternehmen im Bereich digitales Marketing, Mitarbeitergewinnung, Neukundengewinnung und Digitalisierung zu etablieren“, erklärt Jan Philipp Schmid. „Die Bedeutung der Digitalisierung nimmt in jeder Branche zu und ist bereits das effizienteste Mittel, um sich als Marktführer zu etablieren. Wir streben danach, die Wahrnehmung dieses unterschätzten Schlüssels zum Erfolg langfristig zu stärken.“

Sie wollen Ihre Vakanzen endlich mit qualifizierten Fachkräften besetzen und mit maximaler Kraft in die Zukunft starten? Dann melden Sie sich bei Jan Philipp Schmid und vereinbaren Sie ein kostenloses Beratungsgespräch!

Pressekontakt:

Jan Philipp Schmid
NAJ Agency
E-Mail: office@naj.agency
Webseite: https://www.naj.agency/

Original-Content von: NAJ Agency übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal