Leipzig (ots) –

Über dieses Thema spricht Moderator Andreas F. Rook bei „Fakt ist!“ aus Dresden am Montagabend, 06.05.2024, mit seinen Gästen: Bereits 20.30 Uhr als Livestream bei mdr.de, 22.10 Uhr im MDR-Fernsehen sowie in der ARD Mediathek.

In wenigen Tagen will der Bundesverteidigungsminister mit einem konkreten Vorschlag für eine neue Wehrpflicht an die Öffentlichkeit gehen. Wie sie aussehen wird, das lässt Boris Pistorius noch offen. Doch dass sie kommen wird, steht für ihn fest.

Dreizehn Jahre nachdem der Deutsche Bundestag die Wehrpflicht in Deutschland ausgesetzt hat, soll sie nun also wiederbelebt werden. Mit dieser 180-Grad-Wende ist Deutschland nicht allein. Auch Schweden hat das getan und dient nun als Vorbild: Dort werden zunächst alle jungen Frauen und Männer gemustert, ein ausgewählter Teil von ihnen leistet am Ende den Grundwehrdienst.

Ist das schwedische Modell, bei dem Frauen und Männer einberufen werden, für Deutschland vorstellbar? Sind die Deutschen bereit, ihr eigenes Land mit einer Waffe in der Hand zu verteidigen? Wie steht es um Bürgerrechte und Dienstpflicht?

Darüber diskutiert Moderator Andreas F. Rook bei „Fakt ist!“ aus Dresden mit Bürgerinnen und Bürgern und folgenden Gästen:

Julia Weigelt; Journalistin für Sicherheitspolitik Ralph D. Thiele; Oberst a.D. und Militärexperte Falko Droßmann (SPD); Bundestagsabgeordneter, Mitglied Verteidigungsausschuss

Pressekontakt:

MDR, Landesfunkhaus Sachsen, Peggy Ender, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
Telefon: 0351 / 8463515, E-Mail: peggy.ender@mdr.de

Original-Content von: MDR Mitteldeutscher Rundfunk übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal