McDonald’s setzt mehr auf Grün

McDonald’s setzt auf edles Außendesign

mcdonalds_restaurant_dissenEdle Holztöne, Naturstein und gedecktes Grün: So präsentieren sich die McDonald’s Restaurants der nächsten Generation von Außen. Mit großem Aufwand haben McDonald’s Deutschland und seine Franchise-Nehmer bisher die Innendesigns der Restaurants modernisiert – bis Ende des Jahres wird dieser Prozess weitestgehend abgeschlossen sein. Nun rückt das Unternehmen das äußere Erscheinungsbild der Restaurants in den Mittelpunkt: Das neue Design fügt sich harmonisch ein in ein modernes Städtebild und ist zugleich sehr hochwertig und aufmerksamkeitsstark.

„Einfachheit und Reduktion auf das Wesentliche bestimmen den neuen Designansatz“, so Holger Beeck, stellvertretender Vorstandsvorsitzender von McDonald’s Deutschland. „Mit dem neuen optischen Auftritt wollen wir zugleich unsere Verantwortung gegenüber dem Erhalt natürlicher Ressourcen verdeutlichen. Hierauf werden wir zukünftig einen noch größeren Fokus legen.“ McDonald’s wird weltweit im Dow Jones Sustainability Index geführt. Darüber hinaus schreitet das Unternehmen mit neuen Initiativen voran. Anfang des Jahres wurde beispielsweise das erste energieeffiziente McDonald’s Restaurant in Achim bei Bremen eröffnet. Dort werden nachhaltige Technologien für den Restaurantbetrieb getestet. Bundesweit werden rund 100 Restaurants bis Ende des Jahres das neue Außendesign erhalten. Weitere Restaurants werden sukzessive folgen.

Während Dunkelgrün die Außendarstellung von McDonald’s schrittweise immer stärker bestimmen wird, bleibt das weltbekannte Logo des Unternehmens, die so genannten „Golden Arches“, unverändert.

Schreibe einen Kommentar