Saalfeld (ots) –

Gleich mehrere Straftaten beging gestern Abend ein 49-jähriger Saalfelder.
Der hinreichend Polizeibekannte hatte am Abend zwei Personen in Saalfeld bedroht und beleidigt, sodass es zum Polizeieinsatz kam.
Aufgrund verschiedener Umstände wurde der nunmehr Beschuldigte dann auf die Dienststelle gebracht, wo er seine Beleidigungen und Drohungen in aggressiver Art und Weise auch gegenüber den eingesetzten Beamten fortsetzte.
Aufgrund einer Alkoholisierung von über zwei Promille, kombiniert mit Drogenkonsum, wurde der 49-Jährige ins Krankenhaus gebracht.
Neben Beleidigung, Bedrohung und Drogenbesitzes muss er sich darüber hinaus noch wegen des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte verantworten.
Die entsprechenden Ermittlungen führt die Saalfelder Polizei, der Mann verbrachte nach einer Blutprobenentnahme die Nacht im Krankenhaus.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal