Landkreis Saalfeld-Rudolstadt (ots) –

Am Mittwochabend kam es in der Saalfelder Breitscheidstraße durch einen zunächst Unbekannten zum widerrechtlichen Eindringen in ein Wohnhaus.
Die Eigentümer hatten den Mann bemerkt, der offensichtlich über eine nicht verschlossene Tür ins Hausinnere gelangt war.
Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen ergaben sich Hinweise auf einen polizeibekannten, 34-jährigen Saalfelder.
Dieser nutzte bereits in der Vergangenheit unbeobachtete Momente, um in nicht verschlossene Wohnungen, Häuser sowie verschiedene, andere Gebäude einzudringen. Es werden Ermittlungen geführt, inwieweit es zum Hausfriedensbruch bzw. gar zu möglichen Diebstahlshandlungen kam.
In Anbetracht der Umstände wird darauf hingewiesen, Häuser, Wohnungen sowie Gebäude jeder Art entsprechend durch Ver -bzw. Abschließen zu sichern, um so ein unberechtigtes Eindringen im Allgemeinen zu verhindern.
Die weiteren Ermittlungen im Zusammenhang mit dem Tatverdächtigen führt die Saalfelder Polizei.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Pressestelle
Telefon: 03671 56 1503
E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal