Schleiz (SOK) (ots) –

Am Samstag, den 27.04.2024, gegen 14:00 Uhr, wurde durch Beamte der PI Saale-Orla der 18-jährige Fahrer eines Leichtkraftrads einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen des durchgeführten Drogentests wurde festgestellt, dass der Fahranfänger aus dem SOK das Kfz, offensichtlich unter dem Einfluss von Meth-/Amphetamin und Opiaten geführt hatte.

Daraufhin wurde, zur gerichtsverwertbaren Beweissicherung, mit dem Fahrzeugführer eine Blutprobenentnahme in der Sternbachklinik Schleiz durchführt. Der Heranwachsende hat mit einem Bußgeld von 500 Euro, zwei Punkten und einem Monat Fahrverbot zu rechnen. Zudem wird die Führerscheinstelle über den Verstoß informiert. Diese könnte nun die Eignung des Fahranfängers in Frage stellen und mittels einer MPU überprüfen lassen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Saalfeld
Polizeiinspektion Saale-Orla
Telefon: 03663 431 0
E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal