Masserberg (ots) –

Ein aufmerksamer Autofahrer teilte Dienstagabend einen auffällig fahrenden Pkw auf der Landstraße in Richtung Masserberg mit. Der männliche Autofahrer wäre immer wieder trotz Gegenverkehrs auf die Gegenfahrspur geraten, sei sehr langsam unterwegs und habe schon mehrfach sein Auto abgewürgt. Zeugen stoppten den Fahrer letztendlich und hinderten ihn bis zum Eintreffen der Polizei an der Weiterfahrt. Der hinzugezogene Rettungswagen kümmerte sich um den Mann und da starker Alkoholgeruch bei ihm festgestellt wurde, erfolgte eine Blutentnahme. Ein später durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,59 Promille. Den Führerschein stellten die Polizisten sicher. Den 69-Jährigen erwartet jetzt eine Anzeige.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Anne-Kathrin Hugk
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal