Waldfisch (ots) –

Drei Autofahrer waren Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 19 von Waldfisch nach Etterwinden unterwegs. Der erste der Kolonne, ein 85-jähriger Mann, begann auf Grund gesundheitliche Probleme Schlangenlinien zu fahren und wurde samt Peugeot immer langsamer. An einer Steigung kam das Auto gänzlich zum Stillstand, rollte rückwärts und krachte auf den dahinter befindlichen Honda einer 34-jährigen Frau. Das Auto wurde wiederum auf den dahinter befindlichen Hyundai geschoben. An allen drei Pkw entstand Sachschaden und der 85-Jährige wurde mit seiner 81-jährigen Beifahrerin vorsorglich ins Krankenhaus gebracht.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Julia Kohl
Telefon: 03681 32 1503
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal