Suhl (ots) –

In den frühen Morgenstunden des 09.05.2024 verschafften sich drei männliche Personen widerrechtlich Zugang zu dem Betriebsgelände eines Altmetallhandels in Zella-Mehlis. Dort stiegen sie in einen Container und verbrachten im Anschluss ca. 380 kg Buntmetall, in Form von Kabelresten, in ein abgeparktes Fahrzeug. Als die Männer den Tatort verlassen wollten, wurden sie durch eine, zufällig vorbei fahrende, Streife kontrolliert und das Diebesgut festgestellt. Zwei Männer wurden vorläufig festgenommen, da sie zur Zeit über keinen festen Wohnsitz in Deutschland verfügen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Inspektionsdienst Suhl
Telefon: 03681 369 0
E-Mail: id.sf.id.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal