Schmalkalden (ots) –

In den frühen Morgenstunden des Montags (29.04.2024) brannte es in einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus im Gespringweg in Schmalkalden. Eine 55-jährige Frau vergaß das Essen auf dem Herd. Es brannte an und die Flammen griffen auf die Küche und den Wohnbereich über. Zwei Bewohner konnten sich selbstständig ins Freie begeben. Die 55-Jährige retteten die eingesetzten Polizeibeamten bewusstlos aus der Wohnung. Sie kam mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus. Der Wohnungsinhaber störte die Lösch- und Prüfarbeiten der Feuerwehr derart, dass er einen Platzverweis erhielt. Zur Höhe der entstandenen Sachschäden ist aktuell noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei Suhl hat die Ermittlungen aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Suhl
Pressestelle
Anne-Kathrin Hugk
Telefon: 03681 32 1504
E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal