Saale-Holzland-Kreis (ots) –

Kahla: Ein Mann fühlte sich im Saale-Holzländischen Kahla nach eigenen Angaben mit einer Übermacht versehen und richtete eigenmächtig gegen unbescholtene Verkehrsteilnehmer. Am Samstag den 11.05.2024 meldeten Passanten gegen 19:45 Uhr, dass ein Mann an der Kreuzung Franz-Lehmann-Straße / Moskauer Straße mit einem Holzstock auf vorbeifahrende Fahrzeuge schlägt. Zwei davon hatte er nach den Aussagen der Zeugen bereits getroffen. Die hinzueilenden Polizeibeamten haben den Mann kurze Zeit später im Nahbereich festgestellt. Zwei Anwohner zeigten Zivilcourage und hielten den Mann fest. Neben einer kleinen Menge Cannabis wies der 49-jährige Delinquent eine starke Alkoholisierung auf. Die Polizeiinspektion Saale-Holzland ermittelt nun wegen Sachbeschädigung und bittet die etwaig geschädigten Fahrzeugführer sich per E-Mail unter pi.saale-holzland@polizei.thueringen oder 036428 640 mit Angabe des Aktenzeichens 0121170/2024 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1503
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal