Jena (ots) –

Am Dienstagnachmittag, kurz nach 16:30 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße zwischen Jena und Isserstedt ein Verkehrsunfall mit tragischem Ausgang. Ein 30-jähriger Fahrer eines Pkw Mercedes kam aus Richtung Isserstedt gefahren. aus bisher noch ungeklärten Gründen geriet dieser mit seinem Fahrzeug auf gerader Strecke auf die Gegenfahrbahn. Eine entgegenkommende 59-jährige Fahrerin eines Pkw Dacia konnte die Frontalkollision nicht mehr vermeiden. Durch den Zusammenstoß erlitt die Frau schwerste Verletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle. Der 30-Jährige wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern weiter an. Die Bundesstraße musste für sechseinhalb Stunden komplett gesperrt werden.

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Jena
Telefon: 03641- 81 1504
E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal