Schwabhausen (ots) –

Am Freitagnachmittag kam es mitten im Berufsverkehr auf der Brücke über die BAB4, Anschlussstelle Gotha, zu einem Auffahrunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen. Ein 54-jähriger Skodafahrer kollidierte mit dem vor ihm haltenden Dacia eines 43-Jährigen. Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls auf die davor befindlichen Pkw Skoda und VW geschoben. Durch den Unfall wurden insgesamt vier Personen leicht verletzt. Die B247 musste für 30 Minuten voll gesperrt werden, anschließend wurde der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam in alle Richtungen bis auf die Autobahn zu Stauerscheinungen. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 50.000 Euro. Bei dem 43-jährigen Daciafahrer konnte außerdem Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt werden. ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt, der Führerschein beschlagnahmt sowie ein weiteres Verfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.(dg)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gotha
Inspektionsdienst Gotha
Telefon: 03621/781124
E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal