Greiz (ots) –

Hohenleuben. Am 14.05.2024 gegen 23:10 Uhr schrie ein junger Mann am Bahnhaltepunkt Reichenfels lautstark herum und trat gegen die Verglasung des Wartehäußchens. Die eingesetzten Beamten der PI Greiz trafen auf einen 19-jährigen Mann, welcher falsch aus dem Zug ausgestiegen war und über den Fehler so erbost war, dass er eine Scheibe des Wartehäußchen zerstörte. Nach einem Schnelltest stand der junge Mann zudem unter Einfluss von Drogen. Gegen den jungen Mann wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. <BF>

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal