Gera (ots) –

Langengrobsdorf: Rettungsdienst, Feuerwehr und Polizei rückten gestern Nachmittag (14.05.2024), gegen 13:25 Uhr nach Langengrobsdorf aus, nachdem es dort zum Zusammenstoß zweier Fahrzeug kam. Nach vorliegenden Informationen kollidierten die Pkw (VW, Audi) in einem Kurvenbereich in der Langengrobsdorfer Straße frontal miteinander. Beide Fahrzeuge waren daraufhin nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt.
Die 28-jährige VW-Fahrerin sowie ihr Beifahrer blieben unverletzt. Drei im VW befindlichen Kinder erlitten Verletzungen und kamen zur medizinischen Versorgung ins Krankenhaus. Die beiden Insassen im Audi (m/19) wurden ebenfalls verletzt und kamen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Geraer Polizei ermittelt nun zum Unfallgeschehen. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal