Gera (ots) –

Am Dienstagmorgen erhielt die Rettungsleitstelle Gera eine Mitteilung über Brandgeruch sowie einen ausgelösten Feuermelder in einem Mehrfamilienhaus in der Eichenstraße. Dies rief sowohl die Feuerwehr als auch die Beamten des Inspektionsdienstes Gera auf den Plan, welche schnell vor Ort waren. Die Ursache des vermeintlichen Brandes konnte zügig ausgemacht werden. Eine 85-Jährige Bewohnerin vergaß ihr Essen auf dem Herd, wodurch es zu einer Rauchentwicklung kam. Die Dame nahm das Mahl bereits vor Eintreffen der Rettungskräfte vom Herd, sodass lediglich dieses in Mitleidenschaft gezogen wurde. (PS)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal