Altenburg (ots) –

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei ergaben, dass
unmittelbar vor der Tat (ca. 17:05-17:10 Uhr) ein ca. 50-60 Jahre alter Mann (mit zwei Hunden) der geschädigten Frau entgegen kam. Eine nähere Beschreibung des Spaziergängers liegt derzeit nicht vor.
Die Polizei sucht dringend nach diesem Zeugen. Möglicherweise hat der Mann den Täter kurz vor der Tat gesehen und kann ihn beschreiben.

Ausgangsmeldung:

PI-G:
Altenburg (ots) – Altenburg: Eine 24-jährige Frau wurde am gestrigen Nachmittag
(01.05.2024) Opfer einer Gewaltstraftat, so dass die Kripo die Ermittlungen aufnahm. Zwischen 16:30 Uhr und 17:09 Uhr befand sich die junge Frau im Stadtwald, zwischen dem Großem Teich und dem Bismarkturm, als sie plötzlich von einem bislang unbekannten Mann angegriffen wurde. Der Täter schlug hierbei der Frau mit einem Gegenstand auf den Kopf, so dass sie zu Boden stürzte. Mit einer Kopfverletzung begab sie sich im Anschluss zum dortigen Skaterplatz und informierte selbst die Rettungsleitstelle. Dem Täter gelang unerkannt die Flucht.

Die alarmierten Polizeibeamten fahndeten unverzüglich nach dem Angreifer, konnten ihn aber letztlich nicht stellen.

Beschrieben wird der Täter wie folgt:

   - Männlich
   - ca. 30 Jahre
   - ca. 175 cm groß
   - helle Haut
   - trug eine Kopfbedeckung
   - graues T-Shirt
   - kurze Hose
   - Rucksack

Die Kriminalpolizei ermittelt zum Tatgeschehen (Bezugsnummer 0112060/2024). In diesem Zusammenhang werden Zeugen gesucht, welche sich im genannten Tatzeitraum im Altenburger Stadtwald befanden bzw. Hinweise zur Tat oder dem Täter geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234 – 1465 bei der hiesigen Polizeidienststelle zu melden. (KR)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal