Gera (ots) –

Gera: Gegen 22:12 Uhr gestern Abend (24.04.2024) meldeten Zeugen den Brand von Wahlplakaten im Bereich einer Lokalität in der Heinrichstraße. Offensichtlich wurden die vier Wahlplakate von einem bislang unbekannten Täter angezündet. Das Feuer konnte zum Glück gelöscht werden, so dass ein Einsatz der Feuerwehr nicht mehr notwendig war. Hinweise zu den Verursachern des Brandes liegen derzeit nicht vor.
Des Weiteren wurde vor Ort bekannt, dass die Zeugen von einem 61-Jährigen, welcher sich in dem Lokal in der Heinrichstraße aufhielten, bedroht wurde.
Im Rahmen des Einsatzes bemerkte Polizeibeamte ebenso einen Brand an einen Laternenmast in der Friedericistraße. Ob hier ebenfalls ein Wahlplakat den Flammen zum Opfer fiel, konnte nicht mehr identifiziert werden.

Die Kripo in Gera ermittelt zum Geschehen (Bezugsnummer 0105730/2024) und sucht hierbei nach Zeugen. Diese werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234 – 1465 an die KPI Gera zu wenden. (RK)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Gera
Pressestelle
Telefon: 0365 829 1503 / -1504
E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de
http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal