Erfurt (ots) –

Montagnachmittag verwechselte ein LKW-Fahrer das Gaspedal mit der Bremse und fuhr in ein Rolltor. Der 28-Jährige war mit dem Sattelzug in der Ladestraße in Erfurt unterwegs gewesen, als er nach rechts abbiegen wollte. Hierbei hatte er Schwierigkeiten, weshalb er die elektrische Handbremse anzog und aus dem Fahrzeug stieg. Trotz Bremse setzte sich das Gefährt in Bewegung. Der Mann bemerkte dies und sprang wieder auf. Doch statt zu bremsen, trat er auf das Gaspedal und die Sattelzugmaschine krachte in ein elektrisches Rolltor. Bei seinem Vorhaben klemmte er sein Bein zwischen dem Fahrzeug und einem Gabelstapler ein und verletzte sich. Zur Behandlung wurde er in ein Krankenhaus gebracht. Die Sattelzugmaschine wurde abgeschleppt. (SE)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal