Erfurt (ots) –

In den vergangenen Tagen wurde eine Frau aus Erfurt Opfer von Betrügern. Die 80-Jährige hatte sich im Internet über eine Geldanlage informiert und folgte einem Link. Dieser brachte sie direkt zu einer betrügerischen Website und der vermeintlichen Geldinvestition in Bitcoins. Die Seniorin meldete sich an und gab damit unbewusst den Zugriff auf ihren Computer frei. Somit hatten die Betrüger leichtes Spiel und buchten mehrere Geldbeträge von ihrem Konto ab. Insgesamt erbeuteten sie 24.000 Euro. Der Betrug fiel erst auf, als die Bank die Seniorin über die Abbuchungen informierte. Die Polizei ermittelt nun wegen Betrugs. (SE)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal