Erfurt (ots) –

In Erfurt wurde gestern eine Frau bei einem Feuer schwer verletzt. Die 46-Jährige hatte mit Familienangehörigen und ihrem Hund in der Kleingartenanlage Dahlie e.V. übernachtet. Aus ungeklärter Ursache geriet ihre Laube am frühen Morgen gegen 05:30 Uhr in Vollbrand. Die Frau brachte ihre Angehörigen unbeschadet in Sicherheit. Sie selbst erlitt so schwere Brandverletzungen, dass sie mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen werden musste. Für den Hund der 46-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Die Flammen beschädigten insgesamt drei Gartenlauben. Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. (JN)

Rückfragen bitte an:

Thüringer Polizei
Landespolizeiinspektion Erfurt
Pressestelle
Telefon: 0361 7443-1503
E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de
https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal