Weinfelden (ots) –

Lidl Schweiz senkt ab sofort die Preise von weiteren 30 Bio-Produkten und knüpft an seine Preisoffensive an. Seit Anfang Jahr hat der Detailhändler über 130 Bio-Produkte im Preis gesenkt. Lidl Schweiz steigert den Bio-Umsatz im Geschäftsjahr 2023 erneut um 10 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Lidl Schweiz setzt seine Bio-Preisoffensive fort. Erst Anfang Jahr hatte der Detailhändler dauerhafte Preissenkungen bei über 100 Bio-Produkten angekündigt. Nun senkt er die Preise von weiteren 30 Bio-Produkten um bis zu 28 Prozent. Das entspricht mehr als einem Drittel des Bio-Dauersortiments. Die Preissenkungen betreffen Produkte des täglichen Bedarfs. Beispiele sind: Bio-Eier von 5.49 auf 4.99 CHF (10 Stück), Bio-Müesli von 2.99 auf 2.49 CHF (750 Gramm) oder Bio-Blütenhonig von 3.99 auf 3.79 CHF (340 Gramm). Die Preissenkungen gehen nicht zu Lasten der Bio-Produzenten, sondern werden von Lidl Schweiz selbst getragen.

Nach einer Verdoppelung des Bio-Umsatzes in den letzten fünf Jahren konnte Lidl den Umsatz gegenüber dem Vorjahr mit 10 Prozent erneut steigern. Diese positive Entwicklung bestärkt den Detailhändler im Ausbau sowie im Angebot von preisgünstigen Bio-Produkten. „Wir freuen uns sehr über das schnelle Wachstum. Wir wollen eine nachhaltige und umweltschonende Ernährungsweise für alle erschwinglich machen“, Constantin Waldspurger Geschäftsführer Einkauf bei Lidl Schweiz.

Der Detailhändler hat seine Bio-Eigenmarke „Bio Organic“ in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und führt mittlerweile über 350 Produkte im Dauersortiment. Damit reagiert Lidl Schweiz auf das grosse Kundenbedürfnis nach Bio-Produkten. Die mit dem Schweizer Kreuz gekennzeichneten Produkte aus Schweizer Produktion werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse hergestellt.

Pressekontakt:

Medienstelle
Dunantstrasse 15
8570 Weinfelden
Tel.: +41 (0)71 627 82 00
E-Mail: media@lidl.ch

Original-Content von: LIDL Schweiz übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal