Kiel, Rendsburg, Mölln, Lübeck, Heiligenhafen, Flensburg, Itzehoe, Husum, Brunsbüttel, Pinneberg, Helgoland (ots) –

Sehr geehrte Medienvertretungen,

die Leitungen der Hauptzollämter Kiel und Itzehoe laden Sie herzlich zur Jahrespressekonferenz ein.

Neben den Jahresergebnissen 2023 möchte Ihnen

das Hauptzollamt Kiel einen aktuellen Schmuggelfall von 10 Kilo Kokain nebst Schmuggelfahrzeug

und das Hauptzollamt Itzehoe einen bislang nicht veröffentlichten Schmuggelfall von 20 Kilo Kokain aus 2023 vorstellen.

Eigene Aufnahmen vor Ort sind ausdrücklich gewünscht.

Wenn Sie dieser Einladung folgen möchten, bitten wir Sie höflichst um eine Anmeldung per E-Mail oder Telefon.

Auf Ihr Erscheinen am 17. Mai 2024 um 10:30 Uhr im Hauptzollamt Kiel im Kronshagener Weg 105 in 24116 in Kiel freuen wir uns sehr.

Mit herzlichen Grüßen

Leiterin des Hauptzollamt Itzehoe, Francesca Ramus

Leiter des Hauptzollamt Kiel, Robert Dütsch

Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Kiel
Gabriele Oder
Telefon: 0431-20083-1106
Mobil: 016091162783
E-Mail: presse.hza-kiel@zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Kiel übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal