Baierbrunn (ots) –

Seit fünf Jahrzehnten einer der deutschen Edutainment-Klassiker für Kinder: Im Mai feiert medizini seinen 50. Geburtstag. Das Cover-Motto „Alle gratulieren“ zieht sich durch das ganze Heft. Die Jubiläumsausgabe überrascht mit großem Malwettbewerb, exklusivem Gewinnspiel mit der Sesamstraße und erstmals vier Postern, darunter ein Berlin-Wimmelbild, sowie witzigen Tieren und Krümelmonster & Co. auf dem Konfetti-Cover.

Beliebt bei Jung und Alt: Das auflagenstarke Kinderposter-magazin medizini (rund 1,1 Mio.Exemplare pro Monat) aus der Apotheke weckt bei Erwachsenen schöne Erinnerungen an die eigene Kindheit, Kinder von heute begeistert es mit unterhaltsam aufbereitetem Wissen zu Gesundheit und Natur sowie dem heiß ersehnten Tierposter im Riesenformat. Im Mai wird der Kindermagazin-Klassiker aus dem Wort & Bild Verlag 50 Jahre – und ist nach wie vor eine echte Kinder-Lovebrand.

Alle gratulieren: Jubiläumsausgabe in Feierlaune

In der Mai-Ausgabe können sich die kleinen Leser:innen auf erstmals vier Poster, ein exklusives Gewinnspiel, einen großen Malwettbewerb sowie jede Menge beliebter Charaktere im Feiermodus freuen: Die Familie Mausebein feiert u. a. mit Elmo, Krümelmonster sowie Ernie und Bert aus der Sesamstraße, die das besondere Cover sowie eines der Poster zieren. Sesame Workshop, die weltweit tätige Organisation hinter der Sesamstraße, stiftet den Hauptpreis des Gewinnspiels: einen Besuch am Hamburger Set der beliebten TV-Sendung. Das Wissensposter dieser Ausgabe zeigt unsere quirlige Hauptstadt Berlin, auf der Rückseite können die Fans Nicos Pferdehof erstmals im Detail erkunden. Und natürlich gratulieren auch ganz besonders kuriose Tiere wie Brüllaffen, Dreifarbenreiher oder Schopfmakaken dem Kinderpostermagazin mit lustigen Sprüchen wie „50 Jahre? Dafür gibt’s ein Ständchen mit meiner Luftgitarre!“ vom Grauen Riesenkänguru.

Das Erfolgsrezept: 601 Ausgaben voller Wissen UND Spaß

Als medi & zini mit den beiden namensgebenden Comic-Figuren im Mai 1974 mit einer Startauflage von 100.000 Heften zum ersten Mal in Apotheken auslag, haftete Comics noch ein etwas zweifelhafter Ruf an. „Aufklärung und Unterhaltung, Information und Spaß – all das war hier in einem bis dahin einzigartigen Magazin für Kinder vereint und wurde zudem mit einem tollen Poster verbunden. Die Idee dabei: Kindern die Welt und ihren Körper erklären, sie pädagogisch wertvoll unterhalten und die Apotheke als Ort der Gesundheit erfahrbar machen“, erläutert Chefredakteur Harald Lorenz. Seit 23 Jahren leitet der studierte Biologe das Magazin mit viel Spaß und einem guten Gespür für das, was Kinder begeistert und zum Lachen bringt.

Was Fix & Foxi mit Bobby Mausebein verbindet? Eine geniale Comic-Schule

In den ersten Jahren zeigten gereimte Comic-Geschichten mit den beiden gezeichneten Kindern Medi und Zini, wie man richtig Zähne putzt oder wie das Herz funktioniert. Seit 1982 führt die „Comic-Familie Mausebein“ durchs Heft, die von Illustratoren der berühmten Kauka-Comic-Schule gezeichnet wurde, aus der auch „Fix & Foxi“ stammen. Die Umbenennung in medizini erfolgte im Mai 1986 und die Comic-Welt des Magazins wuchs immer weiter: „die medizinis“ kamen hinzu, „Willi Wurm und seine Freunde“ sowie „Nico“ und ihre Pferdeabenteuer.

Wissensposter als Herzstück

Der Sommer 1998 war die Geburtsstunde des medizini-Wissensposters mit noch mehr Platz für die vielen Interessen von Kindern: von den Dinos bis zur Mondlandung, vom Leben im Teich bis zu den Tieren im Himalaja, von den Neandertalern bis zu den Römern. Inzwischen gibt es fast 300 Wissensposter. „Wir glauben an die Kraft der Sprache, von aussagekräftigen und spannenden Illustrationen und Bildern, die bei den Kindern auch im digitalen Zeitalter Neugierde wecken, haften bleiben, Weltwissen vermitteln“, so Harald Lorenz. Viele der Ausgaben waren so begehrt, dass sie für über 30 Euro auf eBay gehandelt wurden, Anfragen wegen älterer Exemplare erreichen den Verlag wöchentlich und Film- und TV-Produzent:innen fragen immer wieder nach Postern zur Deko für das typische Kinderzimmer.

Von Gesundheit über Natur bis zur Wissenschaft: Das macht medizini heute so beliebt

Inzwischen wird das Magazin Monat für Monat über eine Million Mal von Kindern in ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz gelesen – übrigens auch von Lehrkräften und Erzieher:innen. In jedem medizini erleben Kinder von 5 bis 12 Jahren eine spannende Reise durch eine Welt ohne Grenzen. Von Wikingerabenteuern bis zu den Geheimnissen des Universums – medizini öffnet die Türen zu Entdeckungen und Abenteuern der Natur, Geschichte und Wissenschaft. Und natürlich gehört das Thema Gesundheit zur Gründungs-DNA des Kindermagazins: Von der richtigen Behandlung von Schürfwunden über die Arbeitsweise des Herzens bis hin zum Social-Media-Mobbing wird alles thematisiert, was Körper und Seele der kleinen Leser:innen betrifft. Rätsel, Witze, Mitmachaktionen und – sicherlich das Allerwichtigste – das riesige Tierposter im Format A1 – sorgen für Spaß und gute Laune.

Wissen vermitteln, ohne zu belehren, Spaß machen, ohne lächerlich zu sein, ernste Dinge benennen und Lösungen anbieten. Kurz gesagt: Weltwissen für Kinder – das ist nach wie vor die Kernbotschaft von medizini. Oder um mit Harald Lorenz zu sprechen: „Kinder haben unendlich viele Fragen, und die möchten wir beantworten: ehrlich, verständlich, augenzwinkernd.“

Die vollständige Pressemappe und weiteres Pressematerial finden Sie hier.

Pressekontakt:

Dr. Judith Pöverlein, stellv. Leitung Unternehmenskommunikation
Tel.: 089/744 33-343
E-Mail: j.poeverlein@wubv.de
Katharina Neff-Neudert, PR Manager
Tel.: Tel.: 089/744 33-360
E-Mail: k.neff-neudert@wubv.de
www.wortundbildverlag.de
www.linkedin.com/company/wort-&-bild-verlag/

Original-Content von: Wort & Bild Verlagsgruppe – Unternehmensmeldungen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal