Freiburg (ots) –

„Als Reaktion auf die zunehmenden Übergriffe gegen Politiker will Sachsen das Strafrecht verschärfen. Die sächsische Landesregierung hat am Dienstag eine Bundesratsinitiative beschlossen. Der Gesetzentwurf war aber keine Folge der Angriffe vom Wochenende (…) Er wirft die Frage auf, ob wir Menschen, die sich für die Demokratie engagieren, mit dem Strafrecht besser schützen müssen. Wer andere Menschen zusammenschlägt, nötigt und beleidigt, macht sich heute schon stets strafbar. Es besteht also keine Strafbarkeitslücke. Auch bei der Strafzumessung kann das Motiv heute schon berücksichtigt werden. (…) Sonderdelikte für Angriffe auf „Amtsträger“ haben da eher symbolische Bedeutung. (…)“ https://mehr.bz/ah240508a

Pressekontakt:

Badische Zeitung
Schlussredaktion Badische Zeitung
Telefon: 0761/496-0
kontakt.redaktion@badische-zeitung.de
http://www.badische-zeitung.de

Original-Content von: Badische Zeitung übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal