Berlin (ots) –

Die Aufklärungskampagne „Gemeinsam gegen Hautkrebs“ des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen (BVDD) geht in ihr zweites Jahr – und erhält prominente Unterstützung: Angelique Kerber und Manuel Neuer werden zu Botschaftern für einen wirkungsvollen UV-Schutz. Auf der Kampagnen-Website www.gemeinsam-gegen-hautkrebs.de und auf den BVDD-Social-Media-Kanälen machen sich die beiden Sport-Stars stark für die Hautkrebs-Prävention.

Die dreifache Tennis-Grand-Slam-Titelträgerin und Olympische Silbermedaillengewinnerin Angelique Kerber sowie der Fußballweltmeister und Champions-League-Sieger Manuel Neuer verbringen bei ihren Sportarten viel Zeit im Freien und wissen, wie wichtig der richtige UV-Schutz ist, um Hautkrebs zu verhindern.

„Da UV-Schutz für die beiden Sport-Stars eine grundlegende Rolle spielt, passen sie perfekt zu unserer Aufklärungskampagne. Sie sind nicht nur berühmte und erfolgreiche Sportler, sondern Sympathie-Träger, die glaubwürdig die Wichtigkeit der Initiative ‚Gemeinsam gegen Hautkrebs‘ vermitteln können“, freut sich BVDD-Präsident Dr. Ralph von Kiedrowski über die prominente Unterstützung.

„Gerne setze ich mich für den Präventionsaspekt der Initiative ‚Gemeinsam gegen Hautkrebs‘ ein. Als Profisportlerin, die viel Zeit draußen verbringt, habe ich ein Bewusstsein für den richtigen UV-Schutz entwickelt. Daher freue ich mich, auf dieses wichtige Thema aufmerksam machen zu können“, sagt Angelique Kerber.

„Ich hatte hellen Hautkrebs und weiß heute, wie wichtig es ist, sich vor UV-Strahlung zu schützen. Die Kampagne des BVDD ist eine gute Gelegenheit, das Thema UV-Schutz in der Öffentlichkeit voranzubringen und zu zeigen, wie einfach, aber wichtig Vorsorge ist“, ergänzt Manuel Neuer.

Die Aufklärungskampagne „Gemeinsam gegen Hautkrebs“ spricht verschiedene Aspekte der Erkrankung an. Dazu zählen unter anderem die Früherkennung durch die regelmäßige Selbstuntersuchung der Haut und die Teilnahme am gesetzlichen Hautkrebsscreening. Vor allem aber rückt die BVDD-Initiative die Primär-Prävention in den Vordergrund, also Maßnahmen, die verhindern, dass Hautkrebs überhaupt erst entstehen kann. Dabei ist insbesondere Eigeninitiative gefragt, die Angelique Kerber und Manuel Neuer mit den Kampagnen-Slogans „Deine Haut. Dein UV-Schutz. Du machst den Unterschied.“ und „UV-Schutz ist entscheidend für die Gesundheit Deiner Haut. Mach mit.“ fördern möchten.

Mehr unter: www.gemeinsam-gegen-hautkrebs.de/uv-praevention/

Verfolgen Sie auch: Linkedin, Instagram und Facebook

Über den Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. (BVDD)

Der Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. (BVDD) ist der Zusammenschluss der in Deutschland niedergelassenen Hautärztinnen und Hautärzte zur Vertretung ihrer wirtschaftlichen und sozialpolitischen Interessen. Der BVDD hat aktuell rund 4.000 Mitglieder und setzt sich aktiv für verbesserte Rahmenbedingungen zur Versorgung hautkranker Menschen ein, fördert den Nachwuchs in der Dermatologie und beteiligt sich an den großen gesundheitspolitischen Diskussionen rund um Versorgungsinnovationen, medizinischen Fortschritt und neue Technologien wie Telemedizin, für die die Dermatologinnen und Dermatologen in Deutschland ungeschlagen die Vorreiterrolle innehaben. Zu den klassischen Aufgaben des Berufsverbandes der Deutschen Dermatologen gehören zudem Schulungen und Weiterbildungen für seine Mitglieder. Mehr unter: www.bvdd.de

Pressekontakt:

Berufsverband der Deutschen Dermatologen e.V.
Pressestelle
Wolfgang Hardt
Tel: 02251 7762525
w.hardt@bvdd.de

Original-Content von: Berufsverband der Deutschen Dermatologen e. V. übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal