Stuttgart (ots) –

Ein auf dem Heimweg befindlicher Bürger meldete um 0:11 Uhr über den Notruf 112, dass es an einer Außenfassade eines mehrgeschossigen Wohnhauses brennen würde. Die ILS entsendete daraufhin Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst zur Einsatzstelle.

Nach erster Erkundung der eingetroffenen Kräfte wurde ein Fassadenbrand über drei Geschosse sowie der dort befindlichen Balkone festgestellt, zeitgleich gab es eine Verpuffung auf einem der brennenden Balkone.
Der Einsatzleiter erhöhte aufgrund dessen sofort das Stichwort auf 2. Alarm, wodurch weitere Lösch- und Sonderfahrzeuge alarmiert wurden.

Umgehend wurde ein umfangreicher Löscheinsatz von außen mit einem Löschrohr von einem Trupp unter Atemschutz sowie mit einem Löschrohr über die Drehleiter eingeleitet. Ein weiteres Löschrohr wurde von einem Atemschutztrupp ins Gebäudeinnere vorgenommen, um ein Übergreifen der Flammen ins Innere des Gebäudes zu verhindern. Gleichzeitig musste das Gebäude auf vier Geschossen von Trupps unter Atemschutz nach eventuell gefährdeten Personen abgesucht werden.

Eine verletzte Person wurde an den Rettungsdienst übergeben, 25 Personen konnten den betroffenen Gebäudebereich vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen und wurden vor Ort betreut.
Durch die Feuerwehr wurden Lüftungsmaßnahmen sowie Messungen in den verrauchten Geschossen durchgeführt. Um an versteckte Glutnester zu gelangen, mussten Teile der Fassade aufwändig entfernt und abgelöscht werden.

Parallel zu diesem Brand waren Kräfte der Berufsfeuerwehr noch bei einer Gasausströmung und einer technischen Rettung im Einsatz.

Einsatzkräfte

Berufsfeuerwehr
Feuerwache 1: Leitungsdienst, Drehleiter, Hilfeleistungslöschfahrzeug
Feuerwache 2: Löschzug, Inspektionsdienst, Wechselladerfahrzeug mit Abrollbehälter
Atemschutz
Feuerwache 3: Direktionsdienst
Feuerwache 4: Hilfeleistungslöschfahrzeug, Gerätewagen Messtechnik

Freiwillige Feuerwehr
Abteilung Hedelfingen: 	Gerätewagen Messtechnik
Abteilung Birkach:		Gerätewagen Messtechnik

Rettungsdienst

Organisatorischer Leiter Rettungsdienst
2 Rettungswagen, 1 Notarzteinsatzfahrzeug, 1 Leitender Notarzt,
Kriseninterventionsteam

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Stuttgart
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

0711 216 73555
37-Pressestelle@stuttgart.de
www.feuerwehr-stuttgart.de

Original-Content von: Feuerwehr Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal