Sottrum (ots) –

Am Mittwochnachmittag wurde die Feuerwehr Sottrum zu einer brennenden Hecke alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen, bestätigte sich die gemeldete Lage. Anwohner hatten bereits erste Löschmaßnahmen unternommen. Somit brauchte die Feuerwehr nur noch Nachlöscharbeiten durchführen und die Fläche großflächig wässern.

Die Einsatzkräfte waren mit zwei Fahrzeugen und 15 Kameraden im Einsatz.

Die Hecke und der angrenzende Zaun sind im Mitleidenschaft gezogen worden. Zur Schadensursache und Höhe kann seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Bei der aktuellen Waldbrandstufe 4 von 5 und dem vorherrschenden Wind hätte dies auch weitaus schlimmere Folgen haben können.

Die Feuerwehr bittet in diesem Zusammenhang um die nötige Vorsicht bei entsprechenden Waldbrandstufen.

Rückfragen bitte an:

Timo Finke
Freiwillige Feuerwehren der
Samtgemeinde Sottrum
Pressesprecher

Tel.: 0173 – 3039432
Mail: presse@ff-sg-sottrum.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehr Rotenburg (Wümme) übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal