Reichenau (ots) –

Am Dienstagmorgen, 30.04.2024, löste im Tunnel Reichenau-Waldsiedlung auf der B33 in Fahrtrichtung Allensbach (Nordröhre) die Brandmeldeanlage aus. Die Feuerwehr wurde deshalb zur Hilfe gerufen.

Die Integrierte Leitstelle Konstanz alarmierte nach dem gültigen Alarmplan die Feuerwehren Reichenau, Allensbach und Konstanz um 11:52 Uhr per Meldeempfänger zur Einsatzstelle. Bei der Erkundung vor Ort durch die Feuerwehr konnte kein Schadensereignis festgestellt werden, die Feuerwehren konnten wieder einrücken. Während des Feuerwehreinsatzes war der Tunnel in beide Richtungen voll gesperrt.

Unter Leitung von Zugführer Johannes Deggelmann waren Feuerwehr-Einsatzkräfte der drei Feuerwehren mit mehreren Fahrzeugen nach Alarm- und Ausrückeordnung an der Einsatzstelle. Mit vor Ort waren Kräfte der Polizei des Polizeipräsidiums (PP) Konstanz.

Einsatzende war um 13:05 Uhr.

Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Reichenau
Thomas Baumgartner, Pressesprecher
Telefon: +49 7534 2710408
E-Mail: pressestelle@feuerwehr-reichenau.de
www.feuerwehr-reichenau.de

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Reichenau übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal