Offenburg (ots) –

Noch unklar ist die Ursache für einen massiven Wasserschaden in einem Kaufhaus in der Offenburger Innenstadt am Samstagmorgen.

Gegen 10.30 Uhr war die FEUERWEHR OFFENBURG alarmiert worden, nachdem eine Mitarbeiterin auf den Wasseraustritt im dritten Obergeschoss aufmerksam geworden war und den Notruf wählte.

Zweifellos situationsbewusst und in der Schadensituation trainiert löst die Mitarbeiterin dann noch die Brandmeldeanlage aus, so dass mit dem automatischen Räumungsaufruf ein geordnetes Verlassen und Sichern des Gebäudes gewährleistet werden konnte. Zwischenzeitlich war das Wasser in untere Stockwerke durchgesickert, so dass die Feuerwehr mit fünfzehn Einsatzkräften, Wasserschiebern und -saugern knapp drei Stunden versuchten, die Ausbreitung auf den betroffenen Stockwerken einzudämmen und den Schaden zu begrenzen.

Über die Schadenhöhe kann die Feuerwehr keine Aussage treffen.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Offenburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Wolfgang J. Schreiber
Telefon: 0781 / 919 34 128
Mobil: 0162 / 293 63 39
E-Mail: pressedienst@feuerwehr-offenburg.de
www.feuerwehr-offenburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal