Moers (ots) –

Am Dienstag (30.04.24) wurde die Feuerwehr Moers um 10:50 Uhr auf die Autobahn 40 in Fahrtrichtung Venlo alarmiert.
Kurz hinter der Anschlussstelle Moers-Zentrum ist ein LKW, nahezu ungebremst, auf ein Absicherungsfahrzeug der Autobahnmeisterei aufgefahren.

Bei Eintreffen der Einsatzkräfte, hat der Fahrer des LKW sein schwer deformiertes Fahrerhaus bereits selbstständig verlassen können. Verletzt wurde dieser nach rettungsdienstlicher Versorgung in ein örtliches Krankenhaus transportiert.

Die Mitarbeiter der Autobahnmeisterei hatten wenigen Minuten zuvor ihr Fahrzeug verlassen, so wurde hier glücklicherweise niemand verletzt.
Die Feuerwehr dichtete Kanaleinläufe gegen auslaufende Betriebsmittel ab und stellte an der Einsatzstelle den Brandschutz sicher.

Für die Rettungsmaßnahmen und die Landung eines Rettungshubschraubers musste die Richtungsfahrbahn Venlo komplett gesperrt werden.
Im Einsatz war die Hauptwache mit zwei Löschfahrzeugen, einem Rettungswagen und Notarzt, sowie dem Rettungshubschrauber Christoph 3 aus Köln.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Moers
Christian Heilmann
Telefon: 02841-12000 (Zentrale)
E-Mail: christian.heilmann@moers.de
www.vdf.nrw

Original-Content von: Feuerwehr Moers übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal