München (ots) –

Freitag, 10. Mai 2024, 19.44 Uhr

Feldmochinger Straße

Am Freitagabend hat es in einem mehrstöckigen Gebäude gebrannt. Zwei Bewohnende wurden von der Feuerwehr mittels einer Drehleiter gerettet.

Mehrere Bewohnerinnen und Bewohner wählten den Notruf und meldeten eine starke Rauchentwicklung im Treppenraum ihres Wohngebäudes.
Als die alarmierten Kräfte an der Einsatzadresse eintrafen, drang dichter schwarzer Rauch aus den Fenstern des Treppenhauses.
Mehrere Bewohnerinnen und Bewohner standen an den Fenstern ihrer Wohnungen. Eine Familie, bestehend aus Vater und Tochter, teilte mit, dass der Rauch bereits in ihre Wohnung eindringe. Die beiden wurden umgehend mit einer Drehleiter gerettet.
Zur gleichen Zeit gingen Einsatzkräfte der Feuerwehr in das Gebäude, um den Brand im Treppenraum zu löschen und dieses nach eventuell verletzten Personen abzusuchen. Im zweiten Obergeschoss fand der Trupp brennende Einrichtungsgegenstände, welche er in wenigen Minuten löschte.

Um den Brandrauch aus dem Gebäude zu entfernen, setzten die Feuerwehrkräfte einen Hochleistungslüfter ein. Nachdem alle Wohnungen ab dem zweiten Obergeschoss durch die Einsatzkräfte auf eine Rauchausbreitung kontrolliert waren, war der Einsatz der Feuerwehr nach rund einer Stunde beendet.

Bis auf eine Bewohnerin konnten alle Bewohnenden in ihren Wohnungen verbleiben bzw. zurückkehren. Die 58-jährige Frau wurde durch den öffentlichen Rettungsdienst mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung zur weiteren Abklärung in eine Münchner Klinik transportiert.

Der entstandene Sachschaden kann seitens der Feuerwehr nicht beziffert werden. Zur Brandursache ermittelt das Fachkommissariat der Polizei.

Eingesetzte Kräfte: Berufsfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr

Zu diesem Einsatz liegen der Branddirektion München keine Fotos vor.

(ret)

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr München
Pressestelle
Telefon: 089 / 2353 31311 (von 6 bis 20 Uhr)
E-Mail: presse.feuerwehr@muenchen.de

Internet: www.feuerwehr-muenchen.de
Twitter: www.twitter.com/BFMuenchen
Facebook: www.facebook.com/feuerwehr.muenchen/
LinkedIn: www.linkedin.com/company/feuerwehrmuenchen
Instagram: www.instagram.com/feuerwehrmuenchen/

Original-Content von: Feuerwehr München übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal