Wetter (Ruhr) (ots) –

Die Löscheinheiten Alt-Wetter und Grundschöttel wurden in der Nacht zum Freitag um 01:44 Uhr zu einem Unwettereinsatz in der Weststraße alarmiert. Hier wurde ein umgestürzter Baum gemeldet, welcher auf ein Mehrfamilienhaus gestürzt war. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte schnell festgestellt werden, dass keine Person zu Schaden gekommen war. Der betroffene Bereich wurde zunächst über die Drehleiter ausgeleuchtet. Der angeforderte Baufachberater vom Technischen Hilfswerk verschaffte sich eine Übersicht vom Gebäude. Hierbei wurde mitgeteilt, dass keine Einsturzgefahr bestehe. Da aber nicht ausgeschlossen werden konnte, dass der Baum sich weiterbewegen würde, wurde in Absprache mit dem THW entschieden die Bewohner des Hauses zu räumen und die weitere Nutzung des Gebäudes zu untersagen. Durch die Rufbereitschaft des Ordnungsamtes wurden zwei betroffene Personen in einem Hotel untergebracht. Weitere Personen kamen eigenständig unter. Da sich die Einsatzstelle hinter dem Haus befand, war ein Erreichen des Baumes mit Hilfsmitteln der Feuerwehr nicht möglich, sodass keine gefahrlose Beseitigung des Baumes vom Hausdach möglich war. Nachdem der Gefahrenbereich großflächig abgeflattert worden ist, wurde die Einsatzstelle um 05:30 Uhr telefonisch an den Eigentümer übergeben. Dieser beauftragt jetzt ein Fachunternehmen mit der Beseitigung des Baumes.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
stv. Leiter der Feuerwehr, Pressestelle
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: patric.poblotzki@feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr) übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal