Gevelsberg (ots) –

Am Dienstagabend wurde die Feuerwehr zu einem Verkehrsunfall auf der BAB 1 in Fahrtrichtung Köln gerufen.
Vor Ort kam es zu einem Auffahrunfall an dem drei LKW beteiligt waren.
Bereits beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte hatten alle drei Fahrzeugführer ihre Zugmaschinen verlassen können. Der Fahrer des zuletzt aufgefahrenen LKW, dessen Fahrzeug massiv beschädigt wurde, musste vom Rettungsdienst behandelt werden und wurde schwerverletzt in eine umliegende Klinik transportiert.
Während des Einsatzes war die BAB 1 in Fahrtrichtung Köln gesperrt.
Neben den Einsatzkräften der Hauptwache waren auch alle drei Löschzüge im Einsatz eingebunden. Zusätzlich befand sich auch der Rettungshubschrauber Christoph 9 an der Einsatzstelle. Die Polizei übernahm anschließend die Einsatzstelle zur Unfallaufnahme.
Die BAB 1 war noch mehrere Stunden für den Verkehr gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Gevelsberg
Jörg Aust
Telefon: 02332 3600
E-Mail: joerg.aust@stadtgevelsberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Gevelsberg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal