Dortmund (ots) –

Am Dienstagabend wurde ein Löschfahrzeug kurz vor 18 Uhr mit dem Einsatzstichwort „Containerbrand“ in die Straße Kammerstück alarmiert, eigentlich ein kurzer und alltäglicher Einsatz für die Feuerwehr.
Vor Ort stellte sich heraus, dass es im Inneren einer Papierpresse neben einem Warenhandel brannte. Die Verkaufshalle war nicht gefährdet und konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehr vor einem Schaden bewahrt werden. Glücklicherweise waren auch keine Personen verletzt oder betroffen.
Mithilfe der hinzualarmierten Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr wurde das bereits im Container gepresste Papier aus diesem entfernt und abgelöscht. Besonders hilfreich war bei diesem Einsatz, das Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr mit seinem Traktor unterstützte, in dem er die Pappe auseinander zog. Hierdurch wurden die Glutnester zugänglich und konnten abgelöscht werden.

An diesem Einsatz waren insgesamt 19 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Löschzug Mengede und der Berufsfeuerwehr für mehr als drei Stunden beteiligt.

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Dortmund
Lagedienst
Ralf Schröer
Telefon: 0231/8455000
E-Mail: 37pressestelle@stadtdo.de
https://dortmund.de/feuerwehr

Original-Content von: Feuerwehr Dortmund übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal