Bochum (ots) –

In der Markstraße in Bochum Querenburg kam es heute zu einem Brand in einer Küche im siebten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Der Brand entstand gegen 11:30 Uhr und konnte von einem Trupp unter Atemschutz zügig gelöscht werden.
In der Küche der Wohnung war es zu einem ausgedehnten Brand an der Küchenzeile gekommen. Die Rauchentwicklung hatte sich bereits bis in den Treppenraum des Gebäudes ausgebreitet. Die Bewohner waren zum Schadenszeitpunkt glücklicherweise nicht in der Wohnung und alle weiteren Anwohner konnten sich vor dem Eintreffen der Feuerwehr selbständig in Sicherheit bringen. Die Löschzüge der Innenstadt- und Hauptfeuerwache kontrollierten den Treppenraum und begannen parallel mit der Brandbekämpfung in der Wohnung. Das Feuer konnte zügig gelöscht werden, die Wohnung wurde durch das Feuer und den Rauch aber unbewohnbar. Das Sozialamt der Stadt Bochum kümmerte sich um die temporäre Unterbringung der Familie.
Der Einsatz war für die 40 Einsatzkräfte von Feuerwehr und Rettungsdienst nach knapp einer Stunde beendet.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bochum
E-Mail: feuerwehr-pressestelle@bochum.de
Telefon: 0234 / 9254-978
Verfasser: Philip Derleth
http://notfallinfo-bochum.de

Original-Content von: Feuerwehr Bochum übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal