Berlin (ots) –

Anlässlich des morgigen Europatages am 9. Mai laden die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland in Berlin, die beiden Regionalvertretungen in Bonn und München sowie die 50 EUROPE DIRECTS in Deutschland gemeinsam mit vielen Partnerinnen und Partnern zu zahlreichen Veranstaltungen ein. Einen Überblick geordnet nach Bundesländern finden Sie hier. Der Europatag erinnert an die historische Schuman-Erklärung vom 9. Mai 1950, die als Grundstein der heutigen Europäischen Union gilt. In diesem Jahr steht dieser Tag unter dem Zeichen der Europawahl am 9. Juni.

Barbara Gessler, die Vertreterin der Europäischen Kommission in Deutschland, sagte: „Wir leben in einer Zeit des Wandels, in der eine starke und einige Europäische Union ein Anker ist. Gerade in diesem Wahljahr, so kurz vor der Europawahl am 9. Juni, fragen sich die Menschen, wie es mit der EU weiter geht. Der Europatag eine gute Gelegenheit, mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen – etwa in der Frage, was die EU dafür tut, um Frieden und Wohlstand für alle zu sichern. Ich danke den Europe Directs und allen Partnerinnen und Partnern für ihr Engagement und wünsche uns allen einen fröhlichen und friedlichen Europatag.“

Feier am Dreiländerpunkt bei Zittau

Mit über 8000 Besucherinnen und Besuchern hatte die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland gemeinsam mit dem Europäischen Parlament und Partnern aus Deutschland, Polen und Tschechien die Feierlichkeiten zum Europatag bereits am 27. April am Dreiländerpunkt bei Zittau eingeleitet.

Europa-Mai in München

Die Regionalvertretung in München setzt im Rahmen des Europa-Mai gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern ein Zeichen für Europa und die Europawahl am 9. Juni. Am vergangenen Sonntag lud sie Bürgerinnen und Bürger zu Gesprächen über Europa in das „EuropaRad“, das Münchner Riesenrad „Umadum“.

Bonner Europatag

Am Sonntag, den 11. Mai feiert die Bundesstadt den Bonner Europatag mit einem bunten Familienfest. Die Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn ist als Mitveranstalterin mit einem großen Europa-Zelt vertreten. Das Fest wird um 12 Uhr von Oberbürgermeisterin Katja Dörner und Stefan Lock, Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Bonn, auf dem Markt vor dem Alten Rathaus eröffnet. Weitere Informationen hier.

Hintergrund zum Europatag

Der Europatag ist der Tag der historischen Schuman-Erklärung: Am 9. Mai 1950 hielt der damalige französische Außenminister Robert Schuman in Paris eine Rede, in der er seine Vision einer neuen Art der politischen Zusammenarbeit in Europa vorstellte, um Kriege zwischen den europäischen Nationen unvorstellbar zu machen. Die Idee Schumans war die Schaffung einer überstaatlichen europäischen Institution zur Verwaltung und Zusammenlegung der Kohle- und Stahlproduktion. Knapp ein Jahr später wurde eine solche Institution eingerichtet. Robert Schumans Vorschlag gilt als Grundstein der heutigen Europäischen Union.

Weitere Informationen:

Eine Auswahl der Veranstaltungen anlässlich des Europatages nach Bundesländern sortiert

Europawahl am 9. Juni

Schuman-Erklärung von Mai 1950

Pressekontakt: Birgit Schmeitzner, Tel.: +49 (0) 30 2280-2190. Mehr Informationen zu allen Pressekontakten hier.

Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern beantwortet das Team des Besucherzentrums ERLEBNIS EUROPA per E-Mail oder telefonisch unter (030) 2280 2900.

Pressekontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland
Pressestelle Berlin
Unter den Linden 78
10117 Berlin

Tel.: 030 – 2280 2250

Original-Content von: Europäische Kommission übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal