München (ots) –

Wer sich mit Pompeji beschäftigt, kommt an Dr. Gabriel Zuchtriegel kaum vorbei. Seit 2021 ist der deutsche Archäologe Direktor des Archäologischen Parks von Pompeji (UNESCO-Welterbe). In seinem 2023 im Propyläen Verlag erschienenen Buch „Vom Zauber des Untergangs. Was Pompeji über uns erzählt“, das die Bestsellerliste der Spiegels stürmte, eröffnet er seinen Lesern einen neuen Zugang zur Antike. Erleben kann man den berühmten Archäologen jetzt auf einer neuen kultimer-Reise von Studiosus.

In Pompeji (UNESCO-Welterbe) zeugen Weinschenken, Thermen, Theater und Lustgärten von einer hochentwickelten Kultur. Zwischen Säulen und Fresken erzählt der Studiosus-Reiseleiter von den letzten dramatischen Stunden, bevor die Stadt komplett ausgelöscht wurde. Danach treffen die Studiosus-Gäste Dr. Gabriel Zuchtriegel, der ihnen dabei ganz besondere Einblicke in seine Forschung gibt.

Doch damit nicht genug. Neben einem Streifzug durch das Centro Storico Neapels und dem Besuch der Ausgrabungsstätte von Herculaneum ist bei der Reise auch ein Ausflug auf die Insel Procida vorgesehen, deren Naturhafen im Süden der Insel als Inbegriff eines romantischen Fischerhafens gilt und alle Zeiten unbeschadet überstanden hat.

Weitere Informationen gibt es in Reisebüros oder unter der 00800 – 2401 2401 (kostenfrei aus D, A und CH). Internet: www.studiosus.com/04N3

Klimaschonend unterwegs

Studiosus gleicht durch Investitionen in Klimaschutzprojekte in Nepal die Treibhausgasemissionen sämtlicher Flüge, Bus-, Bahn- und Bootsfahrten in den Zielgebieten sowie die Hotelunterkunft inklusive der Verpflegung aus. Damit sind Gäste von Studiosus umfassend klimaschonend unterwegs. Weitere Informationen unter https://www.studiosus.com/nachhaltig-reisen/klimaschonend-reisen

Der kultimer von Studiosus

Kurz, konzentriert, kulturorientiert: Das kultimer-Angebot ist eine Mischung aus Eventreisen und Kulturtrips zu Konzerten, Ausstellungen und Theateraufführungen in aller Welt. Zur Wahl stehen aber auch zahlreiche Reisespecials zu den Themen Flora, Fauna und Kulinarik. Begleitet werden die Kulturtrips von speziell qualifizierten Studiosus-Reiseleiterinnen und -Reiseleitern. Charakteristisch für alle kultimer-Reisen ist zudem das Rundum-Sorglos-Leistungspaket: Die perfekte Organisation inklusive Eintrittskarten und das Rahmenprogramm. Ein weiteres Plus: Viele kultimer-Angebote sind auch als individuelles Paket aus Hotel, Event und Anreise buchbar. Internet: www.kultimer.com

Rundum weltfreundlich: die Unternehmensgruppe Studiosus

Studiosus ist der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Eine hohe Kundenzufriedenheit, hervorragende Reiseleiterinnen und Reiseleiter und ständige Innovationen sichern Studiosus die Marktführerschaft. Zur Unternehmensgruppe gehört auch die im günstigeren Rundreisen-Segment positionierte Veranstaltermarke Marco Polo. Im Jahr 2023 erzielte die Studiosus-Gruppe einen Gesamtumsatz von 226.126.000 Euro. Das Angebot 2024 von Studiosus und Marco Polo umfasst insgesamt 900 Routen in 110 Länder weltweit. Neben Qualität, Innovation und Sicherheit auf Reisen ist Nachhaltigkeit ein wichtiger Bestandteil der Firmenphilosophie. So setzt sich Studiosus als Gründungsmitglied des „Roundtable Human Rights in Tourism“ für faire Arbeitsbedingungen ein. Alle Reisen sind nachhaltig gestaltet und durch umfassende CO2e-Kompensation besonders klimaschonend. Internet: www.studiosus.com

Pressekontakt:

Dr. Frano Ilic, Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49 (0)89 500 60 – 505, E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Original-Content von: Studiosus Reisen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal