Nürnberg (ots) –

Am Montag (6. Mai) hat ein 49-jähriger Deutscher in einem Schnellimbissrestaurant im Hauptbahnhof Nürnberg einer Frau die Handtasche mitsamt Laptop entwendet. Ein aufmerksamer Polizeibeamter hat den Täter kurze Zeit später am Bahnhof wiedererkannt und festgenommen. Die Bundespolizei ermittelt gegen den Mann.

Eine nigerianische Touristin hielt sich Montagnacht gegen 04:30 Uhr in einem Schnellimbiss Hauptbahnhof Nürnberg auf. Aufgrund der Uhrzeit schlief sie im Restaurant ein. Als sie wieder aufwachte, fehlte ihre Handtasche, in der sich unter anderem ein Laptop befand. Sie zeigte sofort den Diebstahl in der naheliegenden Dienststelle der Bundespolizeiinspektion Nürnberg an. Bei einer durchgeführten Videorecherche konnte der Täter durch die Beamten identifiziert werden. Die anschließende Fahndung im Hauptbahnhof Nürnberg führt zu einem raschen Erfolg. Der 49-Jährige konnte noch im Hauptbahnhof angetroffen und festgenommen werden. Einen Großteil des Diebesguts führte er nicht mehr mit sich, dieses wurde außerhalb des Bahnhofs aufgefunden. Bei sich hatte er jedoch noch den Ausweis der Nigerianerin. Der Wert des entwendeten Gutes beläuft sich auf ca. 4.200 Euro. Die Gegenstände wurden der Besitzerin wieder ausgehändigt.

Die Bundespolizeiinspektion Nürnberg leitete gegen den Mann ein Verfahren wegen Diebstahls ein.

Rückfragen bitte an:

Kristina Freiberger
Bundespolizeiinspektion Nürnberg
Bahnhofsplatz 6 – 90443 Nürnberg
E-Mail: bpoli.nuernberg.presse@polizei.bund.de

Original-Content von: Bundespolizeidirektion München übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal