Ludwigsburg/Tamm (ots) –

Zu einer exhibitionistischen Handlung in einer S-Bahn der Linie S5 ist es am Freitagabend (26.04.2024) zwischen Ludwigsburg und Tamm gekommen.
Ersten Erkenntnissen zufolge stieg eine 21-jährige Reisende gegen 19:45 Uhr in Ludwigsburg in die S-Bahn ein, als sich kurz vor dem Halt in Tamm ein zunächst unbekannter Mann ihr gegenübersetzte. Während der Fahrt soll der Mann sein Oberteil hochgezogen und der jungen Frau sein entblößtes Glied gezeigt haben. Die Reisende alarmierte umgehend die Polizei, die im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung den 64-jährigen türkischen Staatsangehörigen antreffen und den polizeilichen Maßnahmen unterziehen konnte. Er muss mit einem Ermittlungsverfahren der Bundespolizei wegen des Verdachts der exhibitionistischen Handlung rechnen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Meriam Kielneker
Telefon: 0711 / 55049 – 107
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal