Stuttgart (ots) –

Stuttgart-Bad Cannstatt: Zu einer Körperverletzung durch einen 21-Jährigen ist es am gestrigen Sonntagabend (05.05.2024) am Bahnhof Bad Cannstatt gekommen.
Gegen 22:35 Uhr gerieten die beiden jungen Männer bisherigen Erkenntnissen zufolge im Personentunnel des Bad Cannstatter Bahnhofs zunächst verbal aneinander. Unvermittelt soll dann der 21 Jahre alte deutsche Staatsangehörige sein 3 Jahre jüngeres Gegenüber auch körperlich attackiert und ihm zweimal mit der Faust in das Gesicht geschlagen haben. Einsatzkräfte der Bundespolizei trennten die beiden Personen und mussten den Beschuldigten aufgrund seines aggressiven Verhaltens kurzzeitig fesseln. Der Geschädigte wurde bei dem Angriff leicht verletzt, benötigte jedoch keine medizinische Versorgung. Der Grund für die Auseinandersetzung ist aktuell noch Gegenstand der wegen des Verdachts der Körperverletzung geführten Ermittlungen der Bundespolizeiinspektion Stuttgart.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Stuttgart
Pressestelle
Denis Sobek
Telefon: 0711 / 55049 – 109
E-Mail: bpoli.stuttgart.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
http://www.twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Stuttgart übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal