Kehl (ots) –

Beamte der Bundespolizei haben gestern Abend bei einer Kontrolle an der Europabrücke in Kehl einen gesuchte Straftäter verhaftet. Gegen einen ivorischen Staatsangehörigen, der sich in einem grenzüberschreitenden Bus aus Frankreich befand, bestanden insgesamt vier Haftbefehle wegen Erschleichen von Leistungen, Beleidigung und Bedrohung. Da der 50-Jährige die geforderten Geldstrafen nicht bezahlen konnte, wurde er zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe von 227 Tagen in das Gefängnis eingeliefert.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Offenburg
Dieter Hutt
Telefon: 0781/9190-103
E-Mail: bpoli.offenburg.oea@polizei.bund.de
https://twitter.com/bpol_bw

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Offenburg übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal