Bremen (ots) –

Flughafen Bremen, 10.05.2024 18:30 Uhr

Bremer Bundespolizisten haben Freitagabend einen europaweit gesuchten Gewalttäter am Flughafen Bremen verhaftet. Der 67-Jährige, der eigentlich von Bremen nach Frankfurt fliegen wollte, stellte sich versehentlich bei der grenzpolizeilichen Ausreisekontrolle an – dort klickten die Handschellen.

Wie sich bei der Kontrolle herausstellte, fahndete die italienische Justiz europaweit mit einem Auslieferungshaftbefehl nach dem Mann aus Jordanien. Er hat wegen schwerer Körperverletzung, vorsätzlicher Tötung, Erpressung sowie Schutzgelderpressung eine knapp 7-jährige Freiheitsstrafe zu verbüßen. Die Bundespolizisten übergaben den Jordanier an Beamte der Polizei Bremen. Diese lieferten ihn in eine Haftanstalt ein.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Bremen
Pressestelle
Juliane Hartwich
Telefon: 0421 16299 – 6102
mobil: 0173 – 6783390
E-Mail: bpoli.bremen.oea@polizei.bund.de
www.bundespolizei.de
X @bpol_nord

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Bremen übermittelt durch news aktuell

Quelle: Presseportal